CATEGORY,  Ernährung,  Rezepte

Vietnamesische Sommerrollen

Bestes Fingerfood aus dem Land des Drachen

Schon mal was von den Vietnamesischen Sommerrollen gehört? Nein?! Dann wird es höchste Zeit! Diese bestehen nämlich aus Garnelen, Schweinefleisch, Salat und besonderen Nudeln, die in Reispapierblättern zu einer Rolle gewickelt werden. Wenn man den „Dreh“ raus hat, sind Sommerrollen eine schnell zubereitete Vorspeise, die auch als Fingerfood dienen kann. Der Inhalt der Rollen kann nach Belieben variieren. Als vegetarische Varianten kann man auch statt Garnelen und Schwein auch gebratenes Tofu verwenden. Genauso lecker, wie es aussieht !

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Salz

Fischsauce

100g runde Reisnudeln „bun“

Öl zum Braten

10 rohe Garnelen, geschält (TK-Ware)

2 Frühlingszwiebeln

Koriander, am besten vietnamesischen Koriander beim Asia Markt

1 Packung Reispapierblätter für frische Frühlingsrollen Ø 22cm

1 Schale Erdnuss-Dip Nuoc Leo

Zubereitung

1. In einem Topf 1 Liter Wasser zum Kochen bringen, mit Salz und einem Esslöffel Fischsauce würzen, den Schweinebauch hineinlegen, kurz aufkochen lassen. 5 Minuten bei kleinster Hitze sieden lassen und dann bei geschlossenem Deckel auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

2. Die Reisnudeln in einer Schüssel mit kochend heißem Wasser übergiessen und bis zur Verwendung stehen lassen.

3. In einer kleinen Pfanne 1 Esslöffel Öl erhitzen, die Garnelen darin bei niedriger Hitze anschwitzen und 1 Teelöffel Fischsauce dazugeben und auf kleinster Flamme unter ständigem Wenden die Flüssigkeit einkochen lassen.

4. Die Garnelen herausnehmen, abkühlen lassen und mit einem Messer längs teilen.

5. Die Frühlingszwiebeln waschen und putzen, in 4cm lange Stücke schneiden, diese längs in feine Streifen schneiden.

6. Den Salat zerteilen, waschen und trockenschütteln, große Blätter teilen und harte Blattrippen entfernen.

7. Koriander waschen, trockenschütteln, große Stängel entfernen.

10. Vom Schweinebauch die Schwarte abschneiden und das Fleisch quer in ganz feine Scheiben schneiden.

11. Die Nudeln abtropfen lassen und gebündelt in 6cm lange Stücke schneiden.

Den Sommer rollen:

Eine Schüssel mit lauwarmem Wasser, daneben die Reispapierblätter legen. An die Kopfseite die einzelnen Zutaten in der Reihenfolge Garnelen, Salat, Schweinebauch, Nudeln, Zwiebeln und Koriander stellen, auf die andere Seite eine Platte zum Aufnehmen der fertigen Rollen.

Hier eine Anleitung zum Wickeln

Ein Reispapierblatt kurz durch das Wasser ziehen, auf die Arbeitsfläche legen und kurz warten, bis es weich ist. Am besten lässt man genug Platz, um gleich 2 Blätter nebeneinander zu legen, das spart Zeit.

In das untere Drittel quer nebeneinander 3 halbe Garnelen legen, darauf ein Salatblatt, ein paar Nudeln quer darauflegen und mit Frühlingszwiebeln und Koriander abschliessen.

Die linke und die rechte Seite des Reispapiers einschlagen und von unten beginnend es langsam und fest aufrollen. Eventuell am Ende mit einem feuchten Tuch noch etwas anfeuchten, damit man die Rolle schliessen kann.

Und fertig! So kann man die Rollen gleich essen.

Als Dip reicht man entweder die klassische Nuoc Cham oder eine Erdnusssosse dazu. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen